Highlights Learning Release 2020!

Neue SAP SuccessFactors Learning Administration - First Half 2020 Release

Das Learning Management System von SAP SuccessFactors rüstet auf! Das neue Release im Frühjahr 2020 bringt einiges Neues - vor allem für Schulungsadministratoren. Da fragen wir doch einfach nach beim Learning-Experten Christian Mayrhofer der TalentChamp Consulting.

Was ist das Besondere am neuen Learning Release?

Ungefähr ein Jahr war es sehr ruhig im Bereich Learning - die SAP hat mit aller Kraft an der neuen Learning Adminstration gearbeitet und uns auf die Folter gespannt. Jetzt ist es endlich verfügbar!

Warum was das notwendig?

Ende 2020 werden alle bekannten Browser die Flash-Technologie nicht mehr unterstützen. Bisher basierte jedoch die Learning Administration auf Flash, daher wurde sie nun auf HTML5 umgestellt. Gleichzeitig hat SAP die Chance genutzt und viele benutzerfreundliche Verbesserungen vorgenommen:

  • Die Learning Administration Seite wurde in die Suite integriert, so dass Administratoren besser arbeiten können.
  • Das Learning Administration Menü wurde logischer aufgebaut für eine größere Nutzerfreundlichkeit.
  • Die verwendeten Bezeichnungen im Bereich Learning wurden angepasst und intuitiver zusammengefasst.
  • Die Performance (gemeint ist hier Schnelligkeit) des Learning Management Systems hat sich deutlich verbessert, da Flash als "Flaschenhals"-Technologie weg fällt.
  • Vor allem auch das Design und die Benutzerführung hat sich aus meiner Sicht wesentlich für die Kunden und ihre tägliche Arbeit verbessert.

Macht es für Kunden mehr Spaß mit der neuen Learning Administratoren Oberfläche zu arbeiten?

Ja, auf jeden Fall! Zum Beispiel die Registrierung von Teilnehmern ist jetzt wesentlich komfortabler und passt auch mehr zum generellen Look & Feel der SAP SuccessFactors HCM Suite.

Und hat sich etwas für die anderen Nutzer wie Teilnehmer oder Trainer verändert?

Noch nicht. Es gibt lediglich ein paar Änderungen von Bezeichnungen, die eben im gesamten Learning-Modul umbenannt wurden. Aus meiner Sicht sind sie nun verständlicher, z. B. aus "items" wurden "courses", aus "scheduled offerings " wurden "classes".

SAP hat in ihrer Road Map angekündigt, spätestens in den kommenden 18 Monaten die User Experience weiter zu verbessern und einen "Facelift" durchzuführen. Als zweites Highlight steht die Integration der Learning-Daten in People Analytics an, das cross-funktionale Reporting von SAP SuccessFactors.

Ist es aus Deiner Sicht einfach für die Kunden, auf das neue UI umzusteigen?

Prinzipiell ist es sehr leicht, auf die neuen Oberflächen umzusteigen. Es gibt eine Kachel (Tile) als Absprung auf der SuccessFactors Foundation Seite zum neuen Bereich. Natürlich kann parallel noch die alte Ansicht genutzt werden - voraussichtlich bis zum nächsten Release Ende des Jahres, dann müssen alle Kunden umgestiegen sein.

Was ist für Dich für einen Kunden beim Releasewechsel am wichtigsten?

Testen, testen, testen :) Vor allem müssen auch die von den Kunden genutzten Trainingsinhalte geprüft werden, denn diese dürfen dann auch keine Flash-basierte Technologie mehr enthalten.

Was bietet Ihr den Kunden zur Unterstützung an?

Wir bieten 5 verschiedene Support-Pakete an, damit sich jeder Kunde seinen Grad an Unterstützung durch uns individuell zusammenstellen kann. Inhaltlich konzentrieren sich die Pakete auf die wichtigsten Themen des Release zur neuen Learning Administration: Einführung & Grundlagen, Kundenprozesse, technische Analysen, Kommunikation & Roll-Out sowie Schulungsunterlagen.

Und natürlich stellen wir auch relevante Tipps für Kunden hier kostenlos zum Download bereit.

Vielen Dank, Christian!

 

In unserem Release-Video gibt´s noch mehr Erklärung zu den Neuerungen:

Zur Person:

Christian Mayerhofer_Vorstellung_Blog Learning SF

 

TalentChamp_eBook_User-Adoption_Landingpage_440x600px (1)

Mit User Adoption in 8 Schritten zum erfolgreichen Projekt

Für die Digitalisierung der HR sind zwei Dinge entscheidend: Eine gute Software. Und eine hohe Nutzerakzeptanz. Gewinnen lassen sich die Nutzer mit User Adoption. Was das ist und wie es geht, lesen Sie in unserem E-Book.

E-Book anfordern