Veränderungen im HR

Veränderungen im HR sind immer präsent. Welche Entwicklungen lassen sich beobachten und wie sollten sich Unternehmen positionieren, um erfolgreiche Arbeitgebende zu sein?

Über den Interview-Gast

Andre_Schulte

André Schulte, Senior Director Consulting

André Schulte ist seit mehr als 20 Jahren im SAP HR Umfeld tätig und aktuell Director Consulting bei der Empleox GmbH. Seine SAP Kompetenz reicht bis in R/2 Zeiten zurück, die er noch in der Ausbildung erlebt hat und erstreckt sich über mehrere Stationen bei unterschiedlichsten Beratungshäusern. Heute ist er unter anderem für den Entwicklungsbereich und das HCM as a Service Angebot der EMPLEOX ("inside HCM cloud") verantwortlich. Sein Bereich war die treibende Kraft hinter dem Corona-Sofort-Paket, mit der zu Beginn der Corona-Krise hunderten Kunden bei der extrem kurzfristigen Umsetzung der neuen Kurzarbeitsregeln geholfen werden konnte.

André Schulte: Ich leiste einen wesentlichen Servicegedanken als HR in Richtung meiner Mitarbeiter und genau das ist auch ein wesentlicher Schlüsselfaktor, wenn es darum geht, Mitarbeiter zu binden. 

Die Veränderungen werden immer schneller und einer der primären Faktoren ist, dass sich die Personalabteilungen wandeln. Das heißt ihre Aufgaben werden andersartig, sie werden vielfältiger und wir begegnen hier auch immer mehr der Herausforderung, dass der klassische oder die klassische Sachbearbeiterin oder Abrechner, wie man es aus der Vergangenheit kennt, dass diese Art von Qualifikation immer mehr ausstirbt. Das heißt die Kunden, die suchen deutlich den Schulterschluss mit uns als qualifizierten Dienstleister, um sich von gewissen Tätigkeiten zu entlasten.

Die Unternehmensführung erwartet letztendlich von ihrer HR-Abteilung, dass sich das HR als Business Partner aufstellt, der ein wichtiger Erfolgsfaktor ist, und letztendlich zum Gesamterfolg eines Unternehmens beiträgt. Das heißt ich muss mich lösen von alten Tätigkeiten, und gehe viel mehr in die Kommunikation mit meinen Mitarbeitern. Das heißt ich arbeite eher nicht an administrativen Personalthemen, sondern ich arbeite an strategischen Personalthemen und bin hier in einer beratenden Funktion, dann tätig als Mitarbeiter.

Cover E-Book Employee Experience
Leitfaden Employee Experience

Leitfaden: Employee Experience

Was zählt, ist das Erlebnis. Warum Employee Experience immer mehr zum kritischen Erfolgsfaktor wird.

Mehr erfahren

Der Mitarbeiter rückt hier mehr in den Fokus der Dienstleistung, d. h. wesentlich aktiver wird der Mitarbeiter eingebunden und dort, wo letztendlich dann die Änderung entsteht, dass der Mitarbeiter z. B. den Firmenwagen beantragt, das Jobrad beantragt. Das kann der Mitarbeiter selbst initiieren. Der Mitarbeiter hat nicht mehr irgendwie das Gefühl „ich komme bei der Personalabteilung nicht durch“, sondern „ich habe einen unmittelbaren Zugang“. Das heißt ich habe ein digitalisiertes Antragsverfahren, und dann nimmt das Ganze seinen Weg, und ich bin sehr nah dran und diese Prozesse sind für mich als Mitarbeiter transparent, d. h. ich leiste einen wesentlichen Servicegedanken als HR in Richtung meiner Mitarbeiter und genau das ist auch ein wesentlicher Schlüsselfaktor, ja, wenn es darum geht, Mitarbeiter zu binden, Das hält die Mitarbeiter, das macht sie zufrieden und das ist einer der wesentlichen Erfolgsfaktoren dieses Veränderungsprozesses. Wir befinden uns aktuell am Anfang dieser Reise und wir werden viele neue Themen in Richtung Mitarbeiter entwickeln und positionieren, was letztendlich zu einer wesentlich höheren Bindung noch führen wird in Zukunft. 

Also wir als Arbeitgeber oder auch unsere Kunden in ihrer Arbeitgeberposition müssen durchaus die Lebensmodelle unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, im Fokus behalten, weil die Welt hat sich verändert. Wir müssen Formate in der Zusammenarbeit finden mit unseren Mitarbeitern, wo wir Zeiten der Präsenz mit intensiven Zeiten der Remote Arbeit kombinieren, und müssen hier einfach für uns alle lernen. Wir als Beispiel bei der Empleox haben dafür die Rolle der New Work Officerin geschaffen, die uns genau auf diesem Weg begleitet, um für uns das bestmögliche Modell als Arbeitnehmer zu finden, damit ich eine höchstmögliche Zufriedenheit habe und ja, sowohl meinen privaten, wie auch meinen beruflichen Verpflichtungen nachkommen kann. 

Hören und lesen Sie mehr zum Thema

Leitfaden: Employee Experience - Was zählt ist das Erlebnis